Hai-Planet
  Verschiedene Arten
 


Verschiedene Arten

Weißer Hai:


ein Bild

Name: Weißer Hai (wegen weißem Bauch)

Größe: 6,40 m lang

Gewicht: 3200 kg

Seinen Namen verdankt dieses Tier seinem weißlichen Bauch, der sich stark von der blau bis grau-braunen Rückenfarbe unterscheidet. Der Körper ist fast perfekt hydrodynamisch geformt und die Hersteller von Flugzeugen, Segel- und Rennbooten bedienen sich seit Jahrzehnten seiner Bauweise. Die Augen sind verhältnismäßig groß und werden beim Zubeißen anders als bei den meisten Haien weit in die Höhlen zurückgezogen statt von der sich darüber deckenden Nickhaut geschützt. Sie sind ebenso wie die Nase überdurchschnittlich gut entwickelt; die Nase ist in der Tierwelt einmalig. In ihr befinden sich die "lorenzinischen Ampullen". Das sind mehrere, mit einer gallertartigen Masse gefüllte Körperöffnungen, welche es dem Hai ermöglichen, seine Beute anhand des elektromagnetischen Feldes zu lokalisieren. Gleichermaßen auffällig wie Furcht einflößend ist das breite, leicht runde Maul mit den dreieckigen, gesägten Zähnen. Der Weißhai besitzt sehr große Kiemenspalten und lange Brustflossen. Die Schwanzflosse ist symmetrisch (Homozerke) und zeigt einen Kiel an der Spitze des oberen Schwanzlappens. Der Beißdruck kann bis zu drei Tonnen pro Quadratzentimeter betragen

 Tigerhai:


ein Bild

Name: Tigerhai

Größe: 5,5m lang

Gewicht: ---

Der Körper des Tigerhais ist länglich und seine Schnauze auffällig flach, breit und kantig. Der Tigerhai ist der einzige Grauhai, der Sauglöcher besitzt. Seine Zähne haben die Form eines Hahnenkamms. Der Name Tigerhai kommt von der getigerten Musterung der Jungtiere, welche mit zunehmendem Alter verblasst und im Alter nur noch sehr undeutlich oder gar nicht mehr erkennbar ist. Die auffällige Musterung hat für die Jungtiere wahrscheinlich eine Tarnfunktion, denn sie halten sich gewöhnlich in Ufernähe direkt unter der Wasseroberfläche auf. Die Schatten der Wellen zeichnen im flachen Wasser ähnliche Muster wie die der Jungtiere.

Bullenhai:


ein Bild

Name: Bullenhai

Größe: 3,5 m lang

Gewicht: 200 kg

Er hält sich sowohl in Süß- als auch in Salzwasser auf. Hierbei bevorzugt er flaches Wasser in Ufernähe und im Mündungsgebiet der Flüsse und nutzt damit die schlechte Unterwassersicht, die bereits beim geringsten Seegang und durch die Vermischung des Süß- und Salzwassers entsteht, aus.

Fuchshai:


ein Bild

Name: Fuchshai

Größe: bis zu 6 m lang

Gewicht: 350 kg

Er wird sechs Meter lang und bis zu 350 Kilogramm schwer. Oben ist er dunkel, grauschwarz, bläulich oder grünlich, unten heller. Auffällig ist seine besonderes große Schwanzflosse. Der obere Teil der Schwanzflosse ist fast so lang wie der Körper des Hais. Er schlägt damit in Fischschwärme hinein. Mit dieser Methode tötet er seine Beute. Noch eine Auffälligkeit ist, dass der Hai keine Nickhaut hat und Ringfalten im Darm aufweist. Die Männchen haben lange, spitze Klaspern.

Walhai:


ein Bild

Name: Walhai

Größe: 18-20 m lang

Gewicht: über 12 Tonnen

Der Walhai (Rhincodon typus) ist gleichzeitig der größte aller noch lebenden Haie und der größte lebende, zur Zeit bekannte Fisch. Obwohl es auf Sichtungen beruhende Berichte von bis zu 18 oder 20 m langen Exemplaren gibt, war das bisher längste gemessene Exemplar 13,7 m lang, größere Längen werden wohl vor allem auf die besonders bei großen Tieren häufige Größenüberschätzung, sowie Übertreibungen beruhen. Walhaie können ein Gewicht von über 12 Tonnen erreichen. Trotz seiner beachtlichen Größe ist er absolut ungefährlich.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Heute waren schon 1 Besucher (10 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=